Warning: session_start(): Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /home/hwcpal/public_html/includes/doc_type.php:1) in /home/hwcpal/public_html/includes/common_config.php on line 72

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /home/hwcpal/public_html/includes/doc_type.php:1) in /home/hwcpal/public_html/includes/common_config.php on line 72
Israelische Militärapparat mit Hilfe der israelischen Polizei das Bro der HWC Health Work Committees in Jerusalem gestrmt und den Befehl fr die Schliessung dieses Zentrums fr ein Jahr befohlen Health Work Committee
Donate

Health Work Committees
 |  En  |  Es
Home » press release »   11th May 2015Print

Israelische Militärapparat mit Hilfe der israelischen Polizei das Bro der HWC Health Work Committees in Jerusalem gestrmt und den Befehl fr die Schliessung dieses Zentrums fr ein Jahr befohlen

gestern hat der israelische Militärapparat mit Hilfe der israelischen Polizei das Büro der HWC  Health Work Committees in Jerusalem gestürmt und den Befehl für die Schliessung dieses Zentrums für ein Jahr befohlen. Diese Massnahme wurde von den israelis mit ihrem Gesetz gegen den Terror von 1948 begründet. Diese Einrichtung würde für terroristische Aktivitäten benützt und somit wurde beschlossen diese Büros für ein Jahr zu schliessen. 
Erwähnenswert wäre, dass dieses Gesundheitszentrum dem HWC seit Jahren angehört und die Aktivitäten die hier stattfinden sind :
Dienste für die schulischen Gesundheitsprogramme, für 62 arabische Schulen in Ostjerusalem, wo Tausende von Schülern, sowie Lehrer und Eltern davon profitieren. Der israelische Offizier, der die Schliessung durchführen ließ , nahm alle Computer mit und gab der administrativen Direktorin und ihrer Stellvertreterin den Befehl sich beim israelischen Geheimdienstzentrum zum Verhör einzufinden.
Geschichtlicher Überblick:
Seit 1990 wird das Schulprogramm durchgeführt, es werden jährliche Schüleruntersuchungendurchgeführt sowie gesundheitliche Vortrage abgehalten. Einer der wichtigsten Punkte ist die regelmäßige Grundimpfung der Schüler, die von den Ärzten des HWC vorgenommen wird, da die israelischen Behörden den palästinensischen Gesundheitsbehörden denZzutritt nach Ostjerusalem verbietet und somit kein Impfprogramm der palästinensischen Regierung durchgeführt werden kann. die Verantwortung hierfür lastet somit eindeutig auf den HWCs. Die Folgen dieser Schliessung  liegen auf der Hand.

DIe HWCs appellieren deshalb an allle internationalen Gesundheitsorganisationen sowie an Menschenrechtsorganisationen ihren Einfluß geltend zu machen und druck auf die israelische regierung auszuüben, damit  das Zentrum so schnell wie möglich wieder geöffnet wird um seinen Diensten an der arabischen Bevölkerung Ostjerusalems nachzukommen.